Yacht- und Schiff- Registrierungen mit "CE"

Die Abkürzung CE bedeutet Communauté Européenne

(franz. für „Europäische Gemeinschaft“)

T/F: (49)  02151 -  54 05 66   M: (49) 0175-77 99 739           

E-Mail

 

Home

Yacht-Sachverstaendiger

Yacht-Überführungen

Steueroasen

Offshore

Yacht-Scout

Inhaltsverzeichnis

Kontakt

Impression

Home

 

Hansen

Yachtsachverständiger

Bewertungs-Gutachten

Yacht-Registrierung

Adressen für Deutsche Bootsanmeldung

Countries have been declared FOCs

Beware of following Registrations

Fehlendes CE-Zertifikat

CE-Richtlinien

Prüfangaben

Gesetze zu CE Zertifikaten

Verordnung über das In-Verkehr-bringen von Sportbooten

Yacht-und-Zoll

Zoll, Mehrwertsteuer und Einfuhrumsatzsteuer

Einfuhrsteuern


Nachweis der EU-Mehrwertsteuer bei Gebrauchtyachten

Mehrwertsteuer für Yachten in der EU (1)

Mehrwertsteuer für Yachten in der EU (2)


Mehrwertsteuersatz im Länder-Vergleich in der EU

Konformitätserklärung

Kauf einer Yacht/Bootes

VORSICHT:
es gibt englische Briefkastenfirmen mit deutschen Kontaktadressen ebenso wie einige deutsche Ingenieurbüros, die durch Halbwissen glänzen und durchaus skurille Lösungen vorschlagen. Sie bemerken dabei kaum eine Kostenersparnis, sind aber rechtlich durch veraltete Vorgänge und Vorlagen dieser Firmen nur unzureichend abgesichert.


Auf Grund des aktuell sehr gut stehenden Dollar/Euro-Kurses bietet es sich für viele Freizeitskipper an ein Boot aus den USA nach Deutschland zu importieren.

Neben dem großen Angebot an Typen, grundsätzlich immer gut ausgetatteten Versionen und der Preisersparnis durch den günstigen Wechselkurs sollte man aber auch die Risiken und Schwierigkeiten bedenken:

* alle Kosten erfasst? Transport, Umladen, Handlinggebühren, Leihgebühren für Trailer, Craddle, Bankgebühren ...bis hin zu den Reisekosten?
* Erfahrung mit Booten? - Boot genau inspiziert - kann ich es selbst technisch bewerten? Was passiert bei verdeckten Mängeln?
* Zeitfaktor: wieviel Zeit kann/will ich für Organisation, Suchen, Reisen, Transportbegleitung /-organisation usw. investieren?
* .....räumt einem der Händler hier vielleicht nicht doch einen Rabatt ein?
* zuletzt: die CE-Konformitätsbewertung. Diese ist kein unüberwindbares Hindernis, aber man muss folgendes beachten:

Die Vorgaben für 'CE' findet man in der Sportbootrichtlinie (siehe Hauptmenue . Diese Richtlinie wird in jedem Mitgliedsland der EU durch ein nationales Gesetz in geltendes Recht umgesetzt - in Deutschland die 10. Verordnung zum Geräte- und Produktsicherheitsgesetz vom 09. Juli 2004 - dieses Gesetz tritt mit 01.01.2005 in Kraft!

Bis zu dieser Änderung konnte man ein Boot. welches für die ausschliessliche private Nutzung vorgesehen war und nicht weiterverkauft wurde ('wirtschaftliches Interesse') ohne ein CE-Konformitätsbewertungsverfahren importieren und betreiben.

Die neue Verordnung verwehrt dem Bootsfahrer explicit diese Möglichkeit - er gilt nun als 'Quasi-Hersteller' und muss sein Boot 'zertifizieren'.

KOSTEN:
Diese sind überschaubar, hängen aber sehr stark von Bootstyp, dem Umfang der zur Verfügung stehenden Unterlagen und der Tatsache, ob dieser Bootstyp schon einmal in die EU importiert wurde (Zugriff auf bestehende Unterlagen) ab. Pauschal kann aber gesagt werden, dass die Kosten nicht den Vorteil durch den Eigenimport zu nichte machen.

VORSICHT:
es gibt englische Briefkastenfirmen mit deutschen Kontaktadressen ebenso wie einige deutsche Ingenieurbüros, die durch Halbwissen glänzen und durchaus skurille Lösungen vorschlagen. Sie bemerken dabei kaum eine Kostenersparnis, sind aber rechtlich durch veraltete Vorgänge und Vorlagen dieser Firmen nur unzureichend abgesichert.


index.htm ] [ langzeitsegeln-und-zollbestimmungen.htm ] fehlende-ce-zertifikation.htm ] yachtimport\ce_certifikat.htm ] ce-zertifikat-vorwort.htm ] gesetz-10-ce.htm ] ..\import-yachten-zollbestimmung.htm ] ..\messbrief.htm ] ..\iri_offices_worldwide.htm ] ..\offshore-gesellschaften.htm ] ..\panama_registration.htm ] ..\steuersparende_yachtregistrierun.htm ] angaben-zur-registrierung.htm ] benannte Stellen.pdf ] belize.htm ] bewertungsgutachten.htm ] bewertungsgutachten-ab-130-€.htm ] cayman_islands.htm ] impression.htm ] inhaltsverzeichnis.htm ] yachtregistrierung-eignernachweis.htm ] ce-richtlinien-infos.htm ]

 

Weitere Angebote von Hansen: Yacht - Sachverstaendiger, Yacht-Ueberfuehrungen,

Wir wenden §25a UstG Differenzbesteuerung an, es kann deshalb keine Rechnung mit ausgewiesener MwSt. ausgestellt werden

Yacht

Sachverstaendiger

 

Kapt. Hansen und Crew überführt Ihre Yacht, weltweit

Weitere Angebote der Hansen:        http://www.oldtimer-classiccars.eu

Dieses Geschäft können Sie kaufen: 1800 €

Domains und Webprojekte zu verkaufen T:02151-540566: